Veröffentlicht inGeld

Frank-Walter Steinmeier: Das ist das Gehalt des Bundespräsidenten

Als Bundespräsident steht Frank-Walter Steinmeier an der Spitze des deutschen Staates. Doch wie hoch fällt sein Gehalt aus?

Bundespraesident Steinmeiner bei einer Pressekonferenz in Schloss Bellvue.
u00a9 IMAGO/Political-Moments

Über Gehalt sprechen: Ist das erlaubt?

In vielen Arbeitsverträgen gibt es eine Klausel, die den Arbeitnehmern verbietet, über das Gehalt zu sprechen. Aber ist das überhaupt rechtens? Wir klären auf!

Am 12. Februar 2017 wurde Frank-Walter Steinmeier zum 12. Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland gewählt. Als höchstes Staatsoberhaupt Deutschlands liegt es in der Verantwortung des Bundespräsidenten, Würde und Vertrauen zu vermitteln, moralische Standards vorzulegen und zum Zusammenhalt der Gesellschaft beizutragen. Diese Aufgabe wird entsprechend finanziell honoriert. Wie hoch das Gehalt von Frank-Walter Steinmeier ausfällt, erfährst du hier.

So hoch ist das Gehalt von Frank-Walter Steinmeier

Auf der Website des Bundespräsidialamtes wird darauf hingewiesen, dass das Gehalt des Bundespräsidenten 10/9 des Amtsgehalts des Bundeskanzlers entspricht. Seit dem Haushaltsjahr 2024 beträgt dieses um die 276.000 Euro brutto pro Jahr.

Frank-Walter Steinmeier erhält zusätzlich zu seinem Amtsgehalt ein jährliches Aufwandsgeld von 78.000 Euro, um die mit seinem Amt verbundenen Mehrkosten zu decken. Diese Kosten umfassen unter anderem die Beschäftigung von Hausangestellten, die erforderlich sind, um die Residenz im Schloss Bellevue in einem gepflegten Zustand zu halten. Darüber hinaus steht dem Bundespräsidenten ein luxuriöser Dienstwagen der Mercedes S-Klasse mit Fahrer zur Verfügung.

So hoch ist die Rente des Bundespräsidenten 

Nach seinem Ausscheiden aus dem Amt kann Steinmeier sich über ein hohes Ruhegehalt, auch bekannt als „Ehrensold“, freuen. Dieser entspricht dem Gehalt, das er während seiner Amtszeit als Bundespräsident erhalten hat, wie der Münchner Merkur berichtet. Diese Regelung besteht gesetzlich seit 1959 und sieht auch im Falle eines vorzeitigen Ausscheidens aus dem Amt keine Abzüge bei der Pension vor.

Du magst unsere Themen? Dann lies uns auch bei Google News.

Das Gehalt von Olaf Scholz fällt deutlich höher aus

Obwohl der Bundespräsident das höchste politische Amt der Bundesrepublik Deutschland innehat, liegt sein Gehalt nicht an der Spitze der politischen Hierarchie. So erhält der Bundeskanzler, Olaf Scholz, ein deutlich höheres Gehalt.

Du magst unsere Themen? Folge wmn.de auf Social-Media.

Wie RTL berichtet, beläuft sich das Gehalt des Kanzlers auf 30.189,81 Euro brutto monatlich. Aufs Jahr gerechnet, entspricht dies einem Brutto-Jahresgehalt von rund 362.277,72 Euro. Der Main-Post zufolge setzte sich das Gehalt des Kanzlers wie folgt zustande:

Monatliches Gehalt des BundeskanzlersBetrag
Amtsgehalt19.434,78 Euro
Allgemeine Stellenzulage30,68 Euro
Ortszuschlag1.066,58 Euro
Dienstaufwandsentschädigung1.022,58 Euro
Abgeordnetenentschädigung
(um 50 Prozent gekürzt)
5.147,51 Euro
Aufwandspauschale
(um 25 Prozent gekürzt)
3.437,54 Euro
Summe30.139,67 Euro

Doch damit nicht genug. Laut Angaben des Bundes der Steuerzahler (BdSt) wird Olaf Scholz zudem eine sogenannte steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung in Höhe von etwa 12.271 Euro pro Jahr gezahlt.