Veröffentlicht inRecht

Darf man sonntags Wäsche waschen? Das sagt das Gesetz

Unter der Woche findet man nicht immer Zeit, um die Wäsche zu waschen. Doch darf man die Waschmaschine auch sonntags laufen lassen?

Eine Frau legt zwei Handtücher in die Waschmaschine.
u00a9 wirojsid - stock.adobe.com

Darf ich während der Arbeitszeit zum Arzt?

Ein Arzttermin während der Arbeitszeit? Ist das OK oder darf der Chef das verbieten? Wir klären auf, welche Regelungen es gibt und welche Ausnahmen der Arbeitgeber gestatten muss.

Im Laufe der Woche hat sich ein ordentlicher Wäscheberg angehäuft. Aus diesem Grund muss die Waschmaschine auch am Wochenende angestellt werden. Doch ist das auch sonntags erlaubt oder gelten an diesem Tag besondere Vorschriften? Ob man sonntags Wäsche waschen darf, erfährst du hier.

Sonntags Wäsche waschen: Darf man das?

Lärm in Mehrfamilien- oder Mietshäusern ist immer wieder ein Thema und oft der Grund für Nachbarschaftsstreitigkeiten. Eine häufige Beschwerde betrifft etwa das Waschen von Wäsche oder das Benutzen des Trockners an Sonntagen. Um Streitigkeiten zu vermeiden, fragen sich viele, ob man sonntags seine Wäsche waschen darf.

Es ist grundsätzlich erlaubt, auch am Sonntag Wäsche zu waschen. Gemäß dem Deutschen Mieterbund gehören Waschmaschinen zu den üblichen Haushaltsgeräten, die ein:e Mieter:innen jederzeit in seiner oder ihrer Wohnung nutzen darf. Dazu zählen auch Geräte, die möglicherweise Geräusche verursachen, wie beispielsweise eine Waschmaschine oder ein Staubsauger. Solche Geräusche fallen unter die sogenannte „sozialadäquate Lärmbeeinträchtigung“.

Du magst unsere Themen? Dann lies uns auch bei Google News.

Wäschewaschen am Sonntag: Worauf sollte man achten?

Im Allgemeinen sollten Geräusche auf ein normales Maß beschränkt bleiben und die Lautstärke im Rahmen der Zimmerlautstärke liegen. Wenn ein Gerät jedoch übermäßig laut ist, könnte seine Nutzung unter Umständen an Sonntagen verboten werden, wie es beispielsweise bei Rasenmähern der Fall ist. Bei modernen Waschmaschinen sollte dies jedoch kein Problem darstellen. Denn diese sind oftmals ziemlich leise.

Du magst unsere Themen? Folge wmn.de auf Social-Media.

Natürlich spielt auch die Schalldämmung der Wohnung eine Rolle. Wenn nur wenige Geräusche nach außen dringen, könnte es sogar möglich sein, die Waschmaschine auch nach der Ruhezeit ab 22:00 Uhr zu benutzen. In sehr hellhörigen Wohnungen sollten Mieter:innen jedoch das Waschen nach 22:00 Uhr lieber vermeiden.

Quellen: Mietrecht.com, Stuttgarter Zeitung und Nordbayern.de