Veröffentlicht inFood & Drinks

Aperol Maracuja Spritz: Dein exotischer Sommer-Cocktail

Exotisch-fruchtig und erfrischend: Das ist ein Aperol Maracuja Spritz Cocktail.

Maracuja Spritz: Cocktail-Rezept für den Sommer
u00a9 imago images

Diese 3 Fehler machen die meisten bei Aperol Spritz

Was wäre der Sommer ohne Aperol Spritz? Wer sich den Drink am liebsten selbst mixt, begeht oft einen dieser drei typischen Fehler.

Wir alle lieben Sommerfrüchte, wenn die Zeit dafür reif ist. Eine ganz besondere Frucht, die das Sommer-Feeling rund macht: frische Maracuja. Nicht nur im Joghurt oder als Eiscreme, sondern mit Aperol als Aperol Maracuja Spritz ist die süßlich-saure Frucht im Cocktail ein Highlight auf jeder Grillparty. Das Rezept dafür haben wir hier für dich.

Die Zutaten für deinen Aperol Maracuja Spritz

Wir lieben einen spritziger Aperol Spritz im Sommer! Wer hätte geahnt, dass ein Aperol, Maracuja und Prosecco ein so tolles Team für den Sommer ergeben. Für den Aperol Maracuja Spritz brauchst du nur Folgendes:

  • 40 ml Aperol
  • 80 ml Maracuja-Nektar
  • 40 ml Prosecco
  • Einen Schuss Mineralwasser

So bereitest du deinen Sommer-Drink zu

  • Fülle ein Weinglas zur Hälfte mit Eiswürfeln.
  • Gieße den Aperol über die Eiswürfel.
  • Gib den Maracuja-Nektar in das Glas hinzu.
  • Rühre die Zutaten vorsichtig um, um sie zu vermischen.
  • Gieße langsam den Prosecco über die Mischung.
  • Füge einen Schuss Mineralwasser hinzu, um dem Getränk eine spritzige Note zu verleihen.
  • Garniere deinen Cocktail mit einer Scheibe Limette oder einer Maracuja.

Gewusst? Aperol Spritz: So hast du den Kultdrink noch nie getrunken

Keine Lust auf Alkohol?

Dann probiere doch mal diese Alternativen aus!

Aperol Spritz Rezept: Der Klassiker! Nur SO trinken ihn die Italiener

Cocktail Drink Maracuja Passionsfrucht
Foto: Getty Images

Cheers!

Du magst unsere Themen? Folge wmn.de auf Social-Media.

Du magst unsere Themen? Dann lies uns auch bei Google News.

Fun Fact: Woher stammt der Begriff Cocktail?

Wusstest du, dass eine der ältesten bekannten Erwähnungen eines Cocktails aus dem Jahr 1806 stammt? In einem Zeitungsartikel aus New York wurde ein Getränk namens „Sazerac“ erwähnt, das als „ein erfrischendes Getränk aus Brandy und Wasser mit Zucker und Bitterlikör“ beschrieben wurde. Es wurde als „cock-tail“ bezeichnet, wobei „cock“ für den alkoholischen Bestandteil und „tail“ für das verdünnte Wasser stand.

Cosmopolitan: Das Cocktail-Rezept aus „Sex and The City“


Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.