Veröffentlicht inFood & Drinks

Aperol Sour: Saurer Sommer- Cocktail

Süßes oder Saures? Bei diesem leckeren Aperol Sour Rezept ist die Antwort leicht! Die Details zum Cocktail haben wir hier.

Aperol Sour Rezept: Sauer macht lustig!
u00a9 adobe.stock.com [M]

Pfiffige Ideen, die dein Lieblingsgetränk noch leckerer machen

Mit diesen 7 Ideen machst du deine Getränke zu den schönsten! Schiebe einfach diese ausgewählten Zutaten auf Spieße und genieße deine tägliche Erfrischung mit einer Extraportion Glamour.

Wenn die Sonne lacht und die Temperaturen klettern, dann ist es Zeit für einen erfrischenden Aperitif, der die Vorboten des Sommers zelebriert. Der Aperol Sour ist genau der richtige Drink dafür – fruchtig, prickelnd und mit einer herrlichen Orange-Grapefruit-Note. Lass dich von den italienischen Aromen verzaubern und genieße diesen Cocktail-Klassiker bei deiner nächsten Gartenparty oder gemütlichen Grillrunde.

Zutaten

Sauer macht lustig! Du willst für deinen Abend mit Freund:innen einen leckeren Cocktail zubereiten, dann ist der Aperol Sour dein Drink! Dafür brauchst du:

  • 60 ml Aperol
  • 50 ml Orangensaft frisch gepresst
  • Saft von 1 Limette
  • 1 frisches Eiweiß
  • 80 ml Tonicwater
  • Eiswürfel

Alternative: Du kannst statt Tonicwater auch Kokoswasser in deinen Cocktail geben. Beides schmeckt erfrischend gut.

Gewusst? Wenn du deinen Aperol Sour lieber alkoholfrei trinken möchtest, haben wir drei Produkte, die du statt Aperol kaufen kannst:

Zubereitung

  • Aperol, Orangensaft, Limettensaft und das frische Eiweiß mit Eiswürfeln und mindestens 30 Sekunden in einem Shaker ordentlichen schütteln.
  • Den Drink dann in ein Cocktailglas füllen, Eiswürfeln darauf geben und mit Kokoswasser oder Tonic Water auffüllen.

Wie bei einem Whiskey Sour wird auch hier ein Eiweiß und Zitrus-Saft mit in den Drink gegeben.

Noch mehr Cocktail-Ideen mit Aperol Spritz & Co.

Du magst unsere Themen? Folge wmn.de auf Social-Media.


Nicht nur im Sommer gut!

Zu jeder Jahreszeit Aperol – der Drink ist einfach ein Lifestyle. Auch zur spooky Season, zu Halloween am 31. Oktober, kannst du deinen Lieblings-Cocktail schlürfen, denn in dieser mysteriösen Zeit heißt es schließlich: Süßes oder Saures? Und wir entscheiden uns leidenschaftlich gerne für Saures.

Du magst unsere Themen? Dann lies uns auch bei Google News.


Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.