Veröffentlicht inTravel

6 unverzichtbare Gadgets für deinen nächsten Urlaub in Deutschland!

Du planst einen Urlaub in Deutschland? Ob Norden, Süden oder Mitteldeutschland: Diese 6 Reise-Gadgets dürfen nicht fehlen.

6 Reise-Gadgets, die du für einen Urlaub in Deutschland brauchst.
u00a9 EdNurg - stock.adobe.com

Koffer für eine Nacht: 7 Dinge, die du auf jeden Fall brauchst.

Wir haben 7 Dinge für dich, die du auf jeden Fall mitnehmen solltest, wenn du verreist.Dieses Video wurde mit der Hilfe von KI erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Wer in Deutschland lebt, kennt längst nicht alle Ecken des Landes. Umso mehr lohnt sich ein Urlaub im eigenen Land. Der Norden ist geprägt von weiten Wattlandschaften, Feldern mit Heidschnucken und mittelwarmen Temperaturen, meist begleitet durch eine steife Brise. Der Süden durch mächtige Berggipfel, glasklare Seen und wilde Schluchten. Und in Mitteldeutschland lassen sich unzählige geologischen Besonderheiten wie Felsen, Höhlen und Karstlandschaften finden. Kurzum: Auch in Deutschland gibt es viel zu entdecken. Wer das Land genauer unter die Lupe nehmen möchte, sollte auf diese sechs Reise-Gadgets nicht verzichten:

1. Regenschirm und Regenjacke

Das Wetter in Deutschland kann unvorhersehbar sein, besonders in den Übergangszeiten wie Frühling und Herbst. Ein Regenschirm ist daher ein praktisches, aber auch wichtiges Gadget, um dich vor plötzlichen Regenschauern zu schützen. Besonders wenn du die nördlichen Regionen und Städte besuchen möchtest, solltest du auf plötzliche Wetterumschwünge und die raue Nordluft vorbereitet sein.

2. Die BahnCard 25

Nicht nur die Deutsche Bahn-App solltest du installieren, auch die BahnCard 25 ist ein super Gadget für Reisen in Deutschland. Mit ihr bekommst du 25 Prozent Rabatt auf Zugfahrten mit der Deutschen Bahn. Das spart Geld und macht das Reisen flexibler und bequemer. Sie ist perfekt für Geschäftsreisen, Urlaube oder Wochenendausflüge und ermöglicht es dir, Deutschland stressfrei zu erkunden. Alternativ kannst du dich auch für das Deutschlandticket entscheiden, sodass du vor Ort keine extra Karten für die U- oder S-Bahnen kaufen musst.

Lesetipp: Geheimtipp für die Deutsche Bahn: 500.000 Sparpreise zusätzlich – wie du an die Tickets kommst!

3. Apps für die Regionen

Für fast jede Region in Deutschland gibt es eine passende App für Urlauber. Sachsen hat zum Beispiel viele wundervolle Schlösser und Gärten zu bieten, da fällt es schwer, sich zu entscheiden. Mit der App Schloesserland-Audioguides bekommst du einen guten Überblick.

Wer Urlaub in Brandenburg macht, sollte sich hingegen die gleichnamige App installieren. Damit kannst du deine Übernachtungsmöglichkeiten sowie Rad- und Wandertouren planen oder nach Restaurants suchen.

In Bayern gibt es zudem die App Spezialitätenland Bayern, sie zeigt dir auf einer integrierten Karte Gaststätten in deiner Standortumgebung. Und mit der App „Frankfurt Altstadt“ kannst du durch die architektonische Geschichte Frankfurts reisen. 

Je nachdem wo du einen Urlaub in Deutschland planst wirst du eine App finden, die viele spannende Informationen bereit stellt.

4. Biergarten-App

Was auf den ersten Blick etwas fragwürdig klingt, erfreut sich bei vielen Reisenden großer Beliebtheit: Biergarten-Apps. Während Einheimische die Apps oft gar nicht kennen, sind Apps wie „Biergarten-Freunde“ bei Urlaubern sehr beliebt. Mit dieser App findest du überall und jederzeit in Deutschland die schönsten Biergärten in deiner Nähe. Sie navigiert dich nicht nur von deinem Standort zum nächstgelegenen Biergarten, sondern informiert dich auch über Öffnungszeiten, Parkplätze und Biersorten.

Lesetipp: Ist Bier gesund? Spoiler: Ja, wenn du auf Folgendes achtest.

5. Die Webseite MitVergnügen

Die Website „MitVergnügen“ ist besonders empfehlenswert, wenn du größere Städte in Deutschland besuchen möchtest. Hier findest du Insidertipps, Veranstaltungshinweise und Empfehlungen für Restaurants, Bars, Sehenswürdigkeiten und kulturelle Veranstaltungen. Außerdem erhältst du authentische Einblicke in das lokale Leben und Geheimtipps für Orte abseits der Touristenpfade.

6. Auffüllbare Wasserflasche

In Deutschland kannst du überall Leitungswasser trinken und deine Trinkflasche problemlos nachfüllen. Es lohnt sich also, eine nachfüllbare Trinkflasche mitzunehmen. Wenn du dir über die Wasserqualität nicht sicher bist, dann schau dir unseren Artikel über UV-Wasserfilter an. Hier erfährst du, wie die Filter funktionieren und wann sie sinnvoll sind.

Du magst unsere Themen? Folge wmn.de auf Social-Media.

Du magst unsere Themen? Dann lies uns auch bei Google News.