Veröffentlicht inTravel

Flugbegleiterin verrät: Das ist auf jedem Flug das Ekelhafteste!

Was stört die Crew an Passagier:innen im Flugzeug am meisten? Eine Flugbegleiterin verrät, was sie auf jedem Flug am ekligsten findet.

Welche Verhaltensweisen stört Flugbegleiter:innen an Passagieren im Flugzeug?
© kasto - stock.adobe.com

Mit diesen Tricks bleibt deine Kleidung knitterfrei.

Wir haben 9 Tipps für dich, wie du im Urlaub knitterfreie Kleidung tragen kannst.Dieses Video wurde mit der Hilfe von KI erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Du sitzt im Flugzeug, schnallst dich an und machst es dir bequem. Neben dir schlürft jemand an einem Kaffee, hinter dir spielt ein Kind mit einem Spielzeug, und vor dir wird gerade das Bordmenü durchgeblättert. Alles scheint normal, vielleicht sogar ein bisschen langweilig – doch was du nicht weißt, könnte dir den Appetit verderben. Eine erfahrene Flugbegleiterin hat jetzt enthüllt, was auf jedem Flug das ekelhafteste ist und was du als Passagier:in im Flugzeug nicht tun solltest.

Im Flugzeug: Was du als Passagier:in nicht tun solltest

Katja ist seit über 15 Jahren Flugbegleiterin und gibt als flying_katja auf Instagram Einblicke in ihren Arbeitsalltag. Rund 100.000 Follower:innen erfahren, welches ihre besten Travel-Hacks sind und was sie als Flugbegleiterin beschäftigt. Nicht selten geht es dabei auch um die Passagier:innen. Jetzt verrät sie, was sie auf jedem Flug am ekeligsten findet.

Sobald die Fluggäste Platz genommen haben, beginnen sie, ihre Bücher aufzuschlagen, ihre Snacks auszupacken oder ihre AirPods einzustecken – und ab und zu auch die Schuhe auszuziehen. Für die Flugbegleiterin ist das grundsätzlich kein Problem.

Viele neigen jedoch dazu, ihre Socken auszuziehen – und damit noch nicht genug. Zusätzlich machen sich, nach ihren Beobachtungen, viele Passagier:innen auch regelmäßig barfuß auf den Weg zur Toilette.

Dies sei nicht nur problematisch, weil sie dabei durch die Küche laufen müssen und dort hin und wieder auch mal ein Glas herunterfällt, sondern ist auch aus hygienischen Gründen nicht wünschenswert.

Katja wäre es lieber, wenn Passagierinnen zumindest ihre Socken anbehalten würden oder im besten Fall auch ihre Schuhe, wenn sie sich auf den Weg zu den Toiletten machen.

Ein Grund hierfür ist auch die Reinigung der Flugzeuge.

Lesetipp: Flugbegleiterin verrät: Mit dem Flaschen-Trick prüfst du, ob ein Fremder in deinem Hotelzimmer ist

Reinigung des Flugzeugs

In Flugzeugen gehen jeden Tag unzählige Passagier:innen ein und aus. Und diese verbringen teilweise Stunden an Bord. Es werden Schuhe und Socken ausgezogen, Haare verteilt, Windeln gewechselt oder Krümel vom Flugzeug-Essen verteilt. 

Hinzu kommt, dass zwischen den Flügen nur wenig Zeit bleibt, um das Flugzeug für die nächsten Fluggäste zu reinigen. Die Tiefenreinigung findet meist erst über Nacht statt. Daher kommen hier 3 Tipps, wie du dich im Flugzeug vor Keimen schützen kannst:

1. Bringe deine eigenen Reinigungstücher mit: Wische die Armlehnen, den Klapptisch und den Sicherheitsgurt gründlich ab, bevor du sie benutzt. Diese Oberflächen sind häufige Keimherde, die nicht immer ausreichend gereinigt werden.

2. Vermeide direkte Berührungen: Versuche, so wenig wie möglich direkt mit Oberflächen in Berührung zu kommen. Verwende ein Papiertuch oder ein Taschentuch, um die Tür der Bordtoilette zu öffnen, und vermeide es, dein Gesicht zu berühren, insbesondere Mund, Nase und Augen.

3. Nutze Handdesinfektionsmittel: Halte immer ein kleines Fläschchen Handdesinfektionsmittel bereit und verwende es regelmäßig, besonders nach dem Kontakt mit häufig berührten Oberflächen oder nach dem Toilettengang.

Lesetipp: „RAW-Dogging“ im Flugzeug: Was hinter dem skurrilen Reise-Trend steckt und Diese Gegenstände werden im Flugzeug am häufigsten vergessen

Du magst unsere Themen? Dann lies uns auch bei Google News.